+49 3581 688965 webmaster@mdoering.de
Seite auswählen

Schreiben wie man spricht, oder schau endlich in den Duden!

von | Nov 3, 2015 | Gestaltungsregeln

Wenn ihr nicht sicher seid, welche Schreibweisen die richtigen sind oder wie Zeichen und Nummern gesetzt werden müssen, schaut in den Duden!

Das hört sich bestimmt oberlehrerhaft an. Aber ich stelle immer wieder fest, das rot Unterstrichenes ignoriert wird. Dass die Textverarbeitung das macht, hat schon seinen Sinn. Also entweder es ist falsch geschrieben oder die Textverarbeitung kennt das Wort nicht. Gleiches sehe ich auch immer wieder bei allen Arten von Zahlen und Nummern, bis hin zu Klammern. Scheinbar schreibt das jeder, wie er will. Eine Ursache dafür ist natürlich die Verbreitung von Textverarbeitungen. Im Prinzip hat jeder, der einen Computer hat, auch irgendein Schreibprogramm. Nur, wie man dieses richtig nutzt, wird dabei selten erklärt. Und selbst in den Schulen wird mehr Wert daraufgelegt, dass diese genutzt werden, statt auf Typografie, Grammatik und Rechtschreibung zu achten.

Wie etwas richtig geschrieben wird, legen die DIN 5008, DIN 1333 und der Duden fest. Aber bevor man sich durch das alles durchwühlt, lege ich euch ein kleines Buch vom Stiebner Verlag ans Herz. „Das Tüpfelchen auf dem i“ – Gebrauchsanleitung zur Mikrotypografie (ISBN978-2-8307-1427-9 bei Amazon). Geschrieben von Franz W. Kuck und Christian Stang erklärt es schnell und übersichtlich die Nutzung von Strichen, Trennungen oder Sonderzeichen. Ebenso geht es auf das Korrekturlesen ein. Dieses Buch und der Duden liegen bei mir immer griffbereit in der Nähe.

Und warum benutzt eigentlich niemand Vorlagen. Die Word- oder Powerpointvorlagen kennt fast jeder, oder Vorlagen in Excel. Klar das spart die Anstrengung des eigenen Gehirns. Aber Format- oder Objektvorlagen nutzt kaum jemand. Oder nutzt ihr in Excel die Funktion „als Tabelle formatieren“. Solltet ihr aber. Wenn es mir mal reicht schreib ich einen Beitrag dazu und warum ich ungern fremde Excel Tabellen bearbeite.

Und als Letztes: Nutzt endlich den Duden!!!

0 Kommentare